Cinema Global
Die Welt Der Menschenrechte

Es wird immer wichtiger, sich in Zeiten schnell voranschreitender Globalisierung mit dem Thema Menschenrechte auseinanderzusetzen. Denn diese leiden in vielen Ländern unter wirtschaftlichem und politischem Druck, rasanten technologischen Entwicklungen, internationalen Verflechtungen und Kriegen.

Für diese Thematik schaffen wir – 12 Ingolstädter Vereine und Organisationen – eine neue Plattform und veranstalten die Filmreihe Cinema Global.

In Kooperation mit den Altstadtkinos und unter der Federführung von Amnesty international Ingolstadt ist es gelungen, ein breites Filmprogramm zusammenzustellen, das Menschenrechten und Frieden, Demokratie und Gleichberechtigung, Umwelt und sozialer Gerechtigkeit mehr Aufmerksamkeit verschaffen soll!

Jeweils am 2. und 4. Donnerstag und Sonntag des Monats werden im Cinema 2 Dokumentar- und spielfilme gezeigt, die von einem der Vereine und Organisatoren ausgewählt wurden. Dabei werden Experten bzw. die Vertreter der jeweiligen Vereine anwesend sein und Einblick in die Filmthematik und ihre Vereinsaktivitäten geben. Jeder ist eingeladen, sich bei uns zu informieren. Diskutiert mit uns und erlebt, wie Alternativen aussehen können!

Vormerken! Die Filmreihe geht im April 2016 in die zweite Runde. Mit weiteren Partnern des Menschenrechtsnetzwerks – evangelische Jugend, Weltladen, pro familia, Jugendmigrationsdienst u. a.

Das Programmheft können Sie hier herunterladen: [weiter]

 

JANUAR 2016    
  Do 21.01.16 | So 24.01.16
Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit


GR 2014 | 87 min. | FSK 12 | Regie: Uberto Pasolini

Eine Reise in die Weiten der Menschlichkeit – mit einem hinreißenden Eddie Marson. John May ist ein schrulliger Individualist. Er kümmert sich als „Funeral Officer“ um würdevolle Beisetzungen von einsamen Menschen, sucht nach Hinterbliebenen und schreibt sogar mit Hingabe Trauerreden für Beerdigungen, zu denen oft niemand kommt. Doch für solche herzlichen Gesten ist in den heutigen Zeiten kein Platz mehr. Johns Abteilung wird aufgelöst. ein letzter Fall aber bleibt ihm.
Katholische Erwachsenenbildung Ingolstadt (KEB) und Cityseelsorge Ingolstadt.

 

FEBRUAR 2016    
  Do 04.02.16 | So 07.02.16
Der Bauer und sein Prinz


De 2014 | 84 min. | FSK 0 ] Regie: Bertram Verhaag

Nach dem Film muss man darauf gefasst sein, vielen Vorurteilen Lebewohl zu sagen: Vorurteile gegen Prinz Charles und gegen ökologische Landwirtschaft. Vor mehr als 30 Jahren hat Prinz Charles angefangen, die Duchy Home Farm in einen nachhaltig arbeitenden Landwirtschaftsbetrieb umzuwandeln. Landwirte aus ganz Großbritannien pilgern zu Charles’ Landgut. Dort überzeugen sie sich von den Bio-Methoden und bekommen praktische Ratschläge.
Landesbund für Vogelschutz (lBV), Kreisgruppe Ingolstadt.
  Do 18.02.16 | So 21.02.16
A Burning Mission – rescue the Political Prisoners of Taiwan / Das Licht der Grünen Insel


TWN 2008 | 30 min. | FSK 18 | Regie: Chen Lih-Kuei

Taiwan und das Schicksal seiner politischen Gefangenen. Politische Gefangene waren lange ein Thema ausschließlich für Familienangehörige und christliche Kirchen. sie wurden in geheimen Tunnels Herausgeschleust. Erst nach dem Tod von Tschiang-Kai-Schek 1975, dem Gegenspieler von Mao Zedong, kamen ausländische Beobachter ins Land. Die Menschenrechtsarbeit konnte sich entwickeln. In Interviews kommen sowohl die Opfer des antikommunistischen „Weißen Terrors“ als auch seiner Helfer aus dem Ausland zu Wort.

Das Licht der grünen Insel: TWN 2010 | 10 min. | Regie: Jiang Guo-Liang

Auf der „Grünen Insel“ im Südosten von Taiwan wurden unter Tschiang-Kai-Shek die politischen Widersacher inhaftiert. Heute erinnert ein Menschenrechts-Gedenkpark daran.
Taiwanverein in Deutschland e. V.

MÄRZ 2016    
  Do 03.03.16 | So 06.03.16
Mandela – der lange Weg in die Freiheit


GR, ZAF 2014 | 139 min. | FSK 12 | Regie: Justin Chadwick

Nelson Mandela, Ikone des Widerstands gegen die Apartheidspolitik. Mandela – der wichtigste Wegbereiter des versöhnlichen Übergangs zu einem demokratischen Südafrika. Schon in jungen Jahren kämpft er gegen die Rassentrennung. Das Regime verfolgt ihn mit unerbittlicher härte: er wird zu lebenslanger haft verurteilt. 27 Jahre verbringt er auf robben Island. Doch seinen Widerstand gibt er auch unter schwersten Bedingungen im Gefängnis nicht auf.
Siyabonga e. V.
  Do 17.03.16 | So 20.03.16
Nairobi half life


KEN 2012 | 96 min. | FSK 12 | Regie: David „Tosh“ Gitonga

Ein authentischer Einblick in Afrikas Großstädte und ein erfrischendes Beispiel für das junge afrikanische Kino. Der junge Mwas aus der kenianischen Provinz will Schauspieler werden und versucht in der Hauptstadt Nairobi sein Glück. Sein Weg spiegelt die Erfahrung zahlloser Afrikaner wider, die in der Hoffnung auf ein besseres leben vom Land ins raue Klima übervölkerter Städte ziehen. Ein pulsierender Gangsterfilm aus Kenia: lustig, traurig, hart.
Afroskop e. V.


Heute, So, 26.06. im Kino

CINEMA:

Filmszene aus "Angry Birds - Der Film" | Bild: Sony
Angry Birds - Der Film (2D):
13:30 Uhr

Filmszene aus "Central Intelligence" | Bild: UPI
Central Intelligence:
15:15 | 20:00 Uhr

Filmszene aus "Ein ganzes halbes Jahr" | Bild: Warner
Ein ganzes halbes Jahr:
15:30 | 17:45 | 20:15 Uhr

Filmszene aus "Ente gut! Mädchen allein zu Haus" | Bild: Weltkino
Ente gut! Mädchen allein zu Haus:
13:15 Uhr

UNION:

Filmszene aus "Birnenkuchen mit Lavendel" | Bild: Neue Visionen
Birnenkuchen mit Lavendel:
18:00 Uhr

Filmszene aus "Einmal Mond und zurück" | Bild: Paramount
Einmal Mond und zurück (2D):
16:00 Uhr

Filmszene aus "Kill Billy" | Bild: Tobis
Kill Billy:
20:00 Uhr

Filmszene aus "Peggy Guggenheim: Ein Leben für die Kunst" | Bild: NFP
Peggy Guggenheim: Ein Leben für die Kunst:
17:45 Uhr

Filmszene aus "Rico, Oskar und der Diebstahlstein" | Bild: Fox
Rico, Oskar und der Diebstahlstein:
13:45 Uhr

Filmszene aus "Tomorrow" | Bild: Pandora
Tomorrow:
13:30 Uhr

Filmszene aus "Vor der Morgenröte" | Bild: Warner/X
Vor der Morgenröte:
15:45 | 19:45 Uhr


Newsletter

Der Altstadtkino-Ingolstadt-Newsletter mit aktuellen Informationen zum Kinoprogramm und vielen anderen Veranstaltungen im Union und Cinema! Tragen Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Eintragen". Natürlich jederzeit kündbar!

Ihre E-Mail Adresse: