Filmszene aus "Christo - Walking on Water" | Bild: Filmagentinnen

Christo - Walking on Water

"Unsere Werke sind alle komplett nutzlos. Wir schaffen sie nur, weil wir sie gerne anschauen möchten." Christo

Filmszene aus "Christo - Walking on Water" | Bild: FilmagentinnenUS, IT 2018 - Regie: Andrey Paounov. - Darsteller: Installations-Künstler Christo - FSK: 0 - Länge: 105 min.

 

 


Vor dem malerischen Bergpanorama der italienischen Alpen realisierte der legendäre Installationskünstler Christo 2016 auf dem Lago d‘Iseo seine „Floating Piers“. Mit leuchtend gelben Stoffbahnen bespannte Stege aus schwankenden Pontons verbanden die beiden Inseln Monte Isola und San Paolo mit dem Ufer und zeichneten ein abstraktes Kunstwerk in die Landschaft. Das Werk existierte nur für 16 Tage, ermöglichte es aber über 1,2 Millionen Besuchern auf dem Wasser zu laufen.

Der bulgarische Regisseur Andrey Paounov blickt in CHRISTO – WALKING ON WATER hinter die Kulissen und verfolgt den turbulenten Entstehungsprozess dieses gigantischen Kunstwerkes – den Wahnsinn der Kunstwelt, die heiklen Verwicklungen zwischen Kunst und Politik, die riesigen technischen Herausforderungen und logistischen Albträume, und den Kampf gegen die Kraft der Natur. Zugleich entsteht ein humorvolles Porträt eines unberechenbaren Ausnahmekünstlers, der es schaffte Behörden, Sammler, Denkmalpfleger und Naturschützer für seine Idee zu gewinnen und seine Träume wahr werden zu lassen.

„Reiner Wahnsinn“ – schreibt der Musikexpress über CHRISTO – WALKING ON WATER, „der beim bloßen Zuschauen Herzrasen verursacht.“ Und in vielen weiteren Kritiken wird deutlich: Dieser Film ist keine normale Kunstdoku, sondern ein ungewöhnlich offener Blick hinter die Kulissen und ein selbstironisches, dynamisches und vor allem sehr unterhaltsames Porträt eines energetischen Mannes, der seine Träume Realität werden lässt.

„Ein zutiefst ehrliches, von Humor durchblitztes Porträt dieses Ausnahmekünstlers“, formuliert die Berliner Zeitung treffend. „Voller Action, Witz und Dramatik", schreibt die Welt am Sonntag und im Deutschlandfunk hört man: „Die wunderbare Kunstdoku ist nie voyeuristisch, sondern eher in der Haltung reinster Verblüfftheit, dass solch‘ Schönheit aus solch‘ vermeintlichem Chaos entstehen kann.“

Zur Filmhomepage: > Weiter

Zum Filmtrailer: > Weiter


Heute, Do, 23.05. im Kino

CINEMA:

Filmszene aus "Aladdin" | Bild: Disney
Aladdin (2D):
14:30 | 17:15 | 20:00 Uhr

Filmszene aus "John Wick: Kapitel 3" | Bild: Concorde
John Wick: Kapitel 3:
17:45 | 20:15 Uhr

Filmszene aus "Pokémon Meisterdetektiv Pikachu" | Bild: Warner
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu (2D):
15:30 Uhr

UNION:

Filmszene aus "Der Fall Collini" | Bild: Constantin
Der Fall Collini:
18:15 Uhr

Filmszene aus "Monsieur Claude 2" | Bild: Neue Visionen
Monsieur Claude 2:
20:00 Uhr

Filmszene aus "Nur eine Frau" | Bild: Filmwelt
Nur eine Frau:
17:45 Uhr

Filmszene aus "Stan & Ollie" | Bild: Fox
Stan & Ollie:
16:00 Uhr

Filmszene aus "Under the Tree" | Bild: Farbfilm
Under the Tree:
20:45 Uhr

Filmszene aus "Von Bienen und Blumen" | Bild: eksystent
Von Bienen und Blumen:
15:45 Uhr


Newsletter

Der Altstadtkino-Ingolstadt-Newsletter mit aktuellen Informationen zum Kinoprogramm und vielen anderen Veranstaltungen im Union und Cinema! Tragen Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie anschließend auf "Eintragen". Natürlich jederzeit kündbar!

Ihre E-Mail Adresse: